Reisebericht Südschweden 2020

Wieder einmal zieht es uns im Frühjahr nach Schweden, genau wie schon 2018. Diesmal haben wir allerdings nicht ganz so viel Zeit und wollen daher südlich der großen Seen bleiben. Da die meisten Fährstrecken coronabedingt eingestellt sind, führt uns unsere Strecke über Rostock – Trelleborg (mit der TT Line) und von dort zunächst die Südküste entlang Richtung Öland. Nach einem Besuch auf der “Königsinsel” (die norwegische Königsfamilie verbringt dort immer ihre Sommerferien) hangeln wir uns die Ostseeküste entlang bis nach Tättö (geneigte Leser kennen diesen Ort bzw. Platz ja schon), fahren dann quer durchs Land an die Westküste und folgen dieser wieder in südlicher Richtung nach Hause. Wie so oft kreuzen viele Naturschönheiten und wenige Städte unseren Weg; gleichzeitig erfülle ich mir auf dieser Fahrt aber einen langgehegten Wunsch – den Besuch des Autofriedhofs bei Ryd.

Den kompletten Reisebericht gibt es hier (via Polarsteps).

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.