Geocachen in der Lüneburger Heide

Das letzte Wochenende haben wir “heimatnah” verbracht und waren in der Lüneburger Heide unterwegs – Naherholung mit Geocachen. Zwei verschiedene Bereiche im Naturpark Nordheide hatten wir uns im Vorfeld herausgesucht, nämlich die Runde “Auf der Lüneburger Heide” bei Oberhaverbeck und das ehemalige Camp Reinsehlen bei Schneverdingen.

“Auf der Lüneburger Heide”

Unweit des Wilseder Bergs findet sich ein großer Park- und Wohnmobilstellplatz samt Kiosk, von dem aus man zahlreiche Wanderungen unternehmen kann. Eigentlich wollten wir zum Wilseder Berg, aber dann fiel uns die Serie “Auf der Lüneburger Heide” von Mima70 ins Auge. Diese Runde führt über 12 Kilometer auf Sandwegen durch das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide und ist gut zu Fuß oder per Fahrrad zu absolvieren. Die Dosen selbst sind meist Filmdosen, aber die Landschaft lohnt den Weg. Am “Scheitelpunkt” bei Tütsberg kann man noch einen Abstecher zum Grab eines unbekannten russischen Soldaten einlegen, der hier am Ende des 1. Weltkriegs ums Leben kam. Ein Virtual erinnert neben dem Gedenkstein an dieses Ereignis.

Camp Reinsehlen

Das “Camp Reinsehlen” bei Schneverdingen war bis 1994 ein Truppenübungsplatz britischer und kanadischer Soldaten. Danach wurden die meisten militärischen Bauten abgerissen, das Gelände renaturiert. Heute erinnern nur noch wenige Reste an die vorherige Nutzung, unter anderem eine große Panzerwaschanlage.

Auf bzw. am ehemaligen Camp haben zwei Owner bemerkenswerte Caches gelegt, zum einen die “CAMP Reinsehlen”-Reihe von GC Camp Reinsehlen, zum anderen die “Snevern”-Serie von roemic15. Beide Cacheserien gefallen durch abwechslungsreiche, knifflige oder überraschende Versteckideen und sind auf jeden Fall einen Wochenend-Ausflug wert – die Favoritenpunkte der Caches sprechen da für sich.

Übernachten: Direkt am/im Camp gibt es einen großen Parkplatz (Karte), auf dem man mit dem Womo übernachten kann. Ein Hotel hat sich auch dort angesiedelt.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.